News

5. Januar 2021

Covid-19-Unterstützung im Kulturbereich bis Ende 2021

Das Amt für Kultur kann auf Gesuch hin weiterhin Covid-Finanzhilfen an Kulturschaffende und Kulturunternehmen leisten. Der im Frühjahr 2020 gesprochene Kredit von insgesamt 22,8 Millionen Franken (Kanton SG) steht somit bis Ende 2021 zur Verfügung.

Kulturunternehmen
können nicht-rückzahlbare Finanzhilfen beantragen, zum einen Ausfallentschädigungen, zum anderen Beiträge an Transformationsprojekte, zur strukturellen Neuausrichtung oder zur Publikumsgewinnung.

Kulturschaffende können für Schäden ab 19. Dezember 2020 und bis Ende 2021 auch wieder Ausfallentschädigungen beantragen. Die Regierung des Kantons SG hat am 5. Januar 2021 entschieden, sich an der vom Bundesrat am 18. Dezember 2020 beschlossenen Anpassung der Covid-19-Kulturverordnung zu beteiligen. Die Umsetzung dieser Änderungen erfolgt im Januar 2021, Ende Januar wird auf untenstehender Website darüber informiert, auch über die Aufschaltung entsprechend aktueller Gesuchsformulare für Kulturschaffende.

Weiterhin können Kulturschaffende ausserdem beantragen: Nothilfe bei www.suisseculturesociale.ch und Erwerbsersatzentschädigung (nach EO) bei den kantonalen Ausgleichskassen.

Mehr dazu inkl. Gesuchsformulare bei den kantonalen Kulturämtern wie z.B. unter www.sg.ch/kultur/kulturfoerderung/coronavirus.html

Weitere News

13. November 2020

Kampagne SBKV zu Machtmissbrauch und sexueller Belästigung in der darstellenden Kunst

Mehr dazu

5. Mai 2020

Kulturämter SG, TG, AR, AI: Kulturförderung und Corona

Mehr dazu