De / Fr / It

News

26. Mai 2021

Die Kulturbranche sagt JA zum Covid-19-Gesetz am 13. Juni 2021

Am 13. Juni wird über das Covid-19-Gesetz abgestimmt. Das Parlament hatte das Gesetz im September 2020 angenommen. Weil gegen das Gesetz das Referendum ergriffen wurde, kommt es nun zur Volksabstimmung. Ein JA ist für die Kultur von zentraler Bedeutung.

Die Folgen der Covid-19-Krise werden im Kulturbereich noch lange Zeit spürbar sein. Die Kulturbranche wird die begleitenden Wirtschafts- und Kulturmassnahmen – darunter Nothilfe, Ausfall- und Härtefallentschädigungen für Kulturschaffende – noch mindestens bis Ende 2021 brauchen. Wird das Covid-19-Gesetz abgelehnt, wird diese Unterstützung per sofort eingestellt. Dies hätte weitreichende Konsequenzen für die Betroffenen. Daher sagen wir dringend JA zum Covid-19-Gesetz!

Ausführliches Argumentarium von Suisse Culture Sociale

Weitere News

26. Mai 2021

Medienmitteilung Taskforce Culture

Mehr dazu

17. Mai 2021

Stadt Thun schreibt zwei Kulturförderprogramme aus

Mehr dazu

17. Mai 2021

Reminder: Umfrage zur Lage der Kulturinstitutionen in der Covid-Krise

Mehr dazu