De / Fr / It

News

28. März 2021

Die Schweizer Künstlerbörse 2021 findet digital statt

In den letzten Wochen prüften wir verschiedene Durchführungsszenarien für die Schweizer Künstlerbörse 2021. Nun haben wir uns entschieden: Wir veranstalten sie als digitales Format, um auch in unsicheren Zeiten den Künstler*innen und Formationen eine Bühne zu bieten.

Für die Durchführung der Schweizer Künstlerbörse 2021 wird im KKThun eine Studiosituation geschaffen. In dieser treten die 38 ausgewählten Künstler*innen und Formationen vor laufender Kamera auf. Die Kurzauftritte werden live auf unserer Webseite gestreamt, wo sie die Veranstalter*innen dezentral verfolgen können. Das neue Format SPOT. findet über Zoom statt. Eine digitale Exposition erlaubt auf verschiedene Arten den Austausch und das Knüpfen von Kontakten. In diesem Bereich wird auch ein Rahmenprogramm geboten.

Voller Elan geht es nun an die weitere Planung der Schweizer Künstlerbörse 2021. Wir begeben uns auf neue Wege und haben dafür bereits viele konkrete Ideen und Vorstellungen. Wir freuen uns auf dieses Abenteuer!

Das Team der Schweizer Künstlerbörse
Aline, Barbara, Clara, Gisela und Urs

Weitere News

25. März 2021

Medienmitteilung der Taskforce Culture vom 25. März 2021

Mehr dazu

23. März 2021

Neue Regionalgruppe t.Arc jurassien

Mehr dazu

23. März 2021

Frühlingssession: «Freischaffende» nun Teil des Covid-19-Gesetzes

Mehr dazu