De / Fr / It

News

24. April 2020

Gewinner*innen Stipendien SSA - t. für Autor*innen im Bereich Kleinkunst

Die Urheberrechtsgesellschaft Société Suisse des Auteurs SSA bietet in Zusammenarbeit mit t. Theaterschaffende Schweiz ein Förderprojekt für die Entwicklung von neuen Werken im Bereich Kleinkunst an. Der Kulturfonds der SSA schreibt jährlich bis zu vier Stipendien aus, mit denen die Stückentwicklung von Autor*innen unterstützt wird, die gleichzeitig auch die Interpret*innen ihrer Werke sind. Am Wettbewerb 2020 haben sich 13 Bewerber*innen beteiligt.

Die unabhängige Jury bestehend aus Marjolaine Minot (Autorin, Fribourg), Karim Slama (Autor, Morges) und Nik Leuenberger (Leiter Kultur Casino Bern) beurteilte die Eingaben und gibt die vier Gewinner*innen am Samstagabend auf der Bühne des Schadausaals bekannt.

Dieses Jahr erhalten Tamaé Gennai und Pierre Devaud (Cie TaMiErO) Fr. 2‘000.- für „L’enfant do“, Suzanne Forsell (Cie Zikids) Fr. 2‘000.- für „Les aventures de Founilhero“, Anna-Katherina Rickert und Ralf Schlatter (schön&gut) Fr. 4‘000.- für „Aller Tage Abend" und Laurence Maître (Rust Roest Kollectif RRK) Fr. 4‘000.- für „Mesdames, Messieurs, les parlementaires“.

Weitere News

22. April 2020

Wichtig: Gesuche um Unterstützung jetzt eingeben!

Mehr dazu

22. April 2020

Übersicht und Informationen zu den Massnahmen des Bundes

Mehr dazu

21. April 2020

Ausschreibung Off-Stage-Stipendien Kanton Bern

Mehr dazu