De / Fr / It

News

6. August 2019

Gisela Nyfeler wird Leiterin der Schweizer Künstlerbörse

Gisela Nyfeler wird Leiterin der Schweizer Künstlerbörse

Gisela Nyfeler wird ab November 2019 die Leitung der Schweizer Künstlerbörse übernehmen. Nyfeler ist als freischaffende Regisseurin tätig und hat als ausgebildete Kulturmanagerin zahlreiche Projekte im Bereich Theater, Tanz und ausserhalb der Kultur realisiert. Sie tritt die Nachfolge von Anne Jäggi an, die in die Kulturförderung des Kantons Bern wechselt.

Gisela Nyfeler wurde 1982 in Luzern geboren, ist in Kriens aufgewachsen und lebt in Bern. Sie studierte an der Universität Bern Theaterwissenschaft, Geschichte und Germanistik und realisierte während ihres Studiums erste Regie- und Dramaturgiearbeiten. Seit 2011 ist sie als freischaffende Regisseurin für Schauspiel, Musiktheater und transdisziplinäre Projekte tätig.

2013 erwarb Nyfeler den MAS Kulturmanagement an der Universität Basel. Danach realisierte sie zahlreiche Projekte im Bereich Theater und Tanz, unter anderem zweimal das Berner Tanzfest. Ihre Tätigkeit beschränkte sich jedoch nicht nur auf den Kulturbereich. So war sie 2018 für das Projekt #Landesstreik1918 der SP Schweiz zuständig.

Gisela Nyfeler ist seit 2012 Mitglied von t. und besuchte die Schweizer Künstlerbörse 2011 zum ersten Mal. Nun freut sie sich auf die Herausforderung, den Anlass leiten zu dürfen: «Gerne werde ich mit meiner Erfahrung und Energie zum weiteren Gelingen der Börse und nicht zuletzt zu ihrer Weiterentwicklung beitragen.»

Das Bewerbungsverfahren für die Leitungsstelle wurde vom Vorstand unter Mithilfe professioneller Unterstützung durchgeführt. Präsidentin Sandra Künzi ist mit der Wahl sehr zufrieden: «Gisela Nyfeler ist eine hervorragend vernetzte Theaterfrau und erfahrene Kulturmanagerin. Als Regisseurin zahlreicher Theaterproduktionen sowie als Projektleiterin von künstlerischen und politischen Projekten weiss Gisela Nyfeler, was es heisst, mit den unterschiedlichsten Ansprüchen zahlreicher Beteiligten umzugehen.»

Gisela Nyfeler tritt die Nachfolge von Anne Jäggi an, die in die Kulturförderung des Kantons Bern wechselt. Jäggi war von 2012 bis 2018 Geschäftsleiterin des Berufsverbandes KTV ATP und danach Co-Geschäftsleiterin des fusionierten Berufsverbandes t. Theaterschaffende Schweiz. t. übernahm von der KTV ATP auch die Ausrichtung der Schweizer Künstlerbörse, für die Jäggi insgesamt sieben Jahre lang verantwortlich war.

Wir wünschen Gisela Nyfeler einen guten Start bei der Schweizer Künstlerbörse und danken Anne Jäggi für ihr grosses Engagement in den vergangenen sieben Jahren!

Weitere News

10. Juli 2019

SPECTYOU: Neue digitale Plattform für Theaterproduktionen

Mehr dazu

4. Juli 2019

Neue Dienstleistungen für Mitglieder in der Westschweiz

Mehr dazu

3. Juli 2019

Kulturbeiträge neu online beantragen (Kanton SG)

Mehr dazu