De / Fr / It

News

25. Mai 2020

Stellungnahme zur Vernehmlassung BVG-Reform

Die Reform der beruflichen Vorsorge ist bis zum 29. Mai 2020 in der Vernehmlassung. Suisseculture Sociale verfasste eine Stellungnahme zur BVG-Reform, bei der sich t. Theaterschaffende Schweiz als Vorstandsmitglied einbrachte.

t. unterstützt die Vorschläge seitens SCS voll und ganz. Zusätzlich möchte t. darauf hinweisen, dass viele Theaterschaffende freischaffend sind, also meist projektbezogen arbeiten und befristete oder parallele Anstellungen haben. Eine Teil-Selbständigkeit ist ebenfalls gängig. So entstehen Mischformen, deren Entwicklung es bei der Revision von Sozialversicherungsgesetzen Rechnung zu tragen gilt. Als Berufs- und Branchenverband setzen wir uns zudem weiterhin für höhere Löhne ein, damit die Freischaffenden von den Vorteilen der 2. Säule profitieren können.

Weitere News

20. Mai 2020

Neue Berechnungs-Grundlage des Erwerbsersatzes

Mehr dazu

19. Mai 2020

Medienmitteilung vom 16.5.2020: Private Schulen fallen durch das Auffangnetz

Mehr dazu

8. Mai 2020

Ausschreibung «Kultur Extra» Stanley Thomas Johnson Stiftung

Mehr dazu