De / Fr / It

News

13. August 2020

t. begrüsst Bundesratsentscheid und Covid-19-Gesetz

t. Theaterschaffende Schweiz begrüsst die Aufhebung der 1000er Grenze für Kulturanlässe. Unser Verband ist nicht nur als Interessenvertreter seiner Mitglieder sondern auch als Organisator der Schweizer Künstlerbörse direkt davon betroffen. Erfreulich ist auch, dass im gestern vom Bundesrat verabschiedeten Covid-19-Gesetz die Kultur enthalten ist – wenngleich die Befristung des Gesetzes um ein Jahr auf Ende 2021 verkürzt werden soll. t. hatte als Teil der Taskforce Culture an der Vernehmlassung teilgenommen.

Bei der nun anstehenden Ausarbeitung der Bewilligungskriterien für Veranstaltungen über 1000 Personen wird die enge Zusammenarbeit der Bundesverwaltung mit den Kulturverbänden sehr wichtig sein. Ausserdem setzen wir uns dafür ein, dass sich die Kantone auf einheitliche Kriterien und einheitliche Formulare einigen. Ein weiteres wichtiges Anliegen ist die Fortführung der Unterstützungsmassnahmen im Kulturbereich. Bereits jetzt ist klar: Es wird ein harter Kampf.

Weitere News

31. Juli 2020

Ausschreibung Stadt Baden: Atelierstipendium Belgrad 2021

Mehr dazu

22. Juli 2020

Internationale Workshops IUGTE

Mehr dazu

17. Juli 2020

Neue Eingabetermine der Stadt Bern sind online

Mehr dazu