De / Fr / It

News

25. März 2022

Überarbeitung Richtgagen

t. setzt sich für faire Löhne im freien Theater ein. Das aktuelle Dokument Richtgagen datiert aus dem Jahr 2016. An der MV 2021 orientierte der Vorstand, dass ein Projekt Richtgagen gestartet wird und holte gleichzeitig die Anliegen der Mitglieder dazu ab. Ziel des Projektes ist es, neben der Aktualisierung der Gagen und Löhne die unterschiedlichen Produktions- und Arbeitsweisen sowie Sprachregionen besser abzubilden.

Im Spätsommer bildete der Vorstand eine Projektgruppe bestehend aus drei Vorstandsmitgliedern sowie je einer Vertretung der Agenturen, der Kleinkunstszene und der Produktionsleitenden. Die Projektleitung liegt bei der Geschäftsstelle t.

Die Projektgruppe nahm im Dezember 2021 ihre Arbeit auf. Die neuen Richtgagen sollen nach einem breiten Vernehmlassungsverfahren 2023 vorliegen. Das Projekt Richtgagen ist Teil des Leistungsvertrages mit dem BAK und wird gefördert durch m2act des Migros-Kulturprozent.

Weitere News

10. März 2022

Aktuelle Informationen zu den Unterstützungsmassnahmen und Schutzvorkehrungen

Mehr dazu

9. März 2022

Open Call Stipendienprogramm des Schweizer Theatertreffens 2022

Mehr dazu

3. März 2022

Corodis mit Pilotphase in Bern

Mehr dazu