De / Fr / It

News

9. Juni 2023

Zwei neue Tools aus der PAM Factory von Reso

Reso hat zwei neue Tools für Produktionsleitende, Künstler*innen und Veranstalter*innen veröffentlicht, die von Produktionsleitenden an der letzten PAM Factory entwickelt wurden.

Mit dem PAM-Programm unterstützt Reso die Berufsgruppe der Produktions- und Diffusionsverantwortlichen und fördert deren Austausch. In der letztjährigen PAM Factory wurden von den Teilnehmer*innen zwei neue Arbeitstools entwickelt, welche weiterentwickelt und nun fertiggestellt wurden:

Der «Personal Rider» ist ein persönlicher Steckbrief, der eigene Wünsche, Fähigkeiten, Kompetenzen, aber auch Grenzen innerhalb von Arbeitsbeziehungen festhält und dazu dient, die Rahmenbedingungen einer Zusammenarbeit respektvoll auszuhandeln.

Das «Coproduction Meeting Protocol» ist ein Gesprächsleitfaden für Compagnien und Veranstaltende im Vorfeld einer geplanten Koproduktion oder Partnerschaft mit dem Ziel, Klarheit zu schaffen über Verantwortlichkeiten, Aufgaben und Deadlines.

Weitere News

22. Mai 2023

t. Jahresbericht 2022

Mehr dazu

17. Mai 2023

Kulturpreis der Stadt Biel

Mehr dazu

17. Mai 2023

Stellenausschreibung Gessnerallee Agent*in Diversität

Mehr dazu