Regionalgruppen

t.Zentralschweiz

Kontakt

Kontakt
Geschäftsstelle t.Zentralschweiz

Auf unserer Geschäftsstelle kommen Informationen zusammen, es werden Anliegen sortiert, erledigt oder weitergegeben. Bei konkreten Fragen oder Anliegen stehen wir Euch per E-Mail unter zentralschweiz@tpunkt.ch gerne zur Verfügung. Die Geschäftsleitung hat Elke Mulders inne.

Wir sind Montag und Dienstag im Büro und versuchen uns jeweils in nützlicher Frist zurückzumelden. In dringenden Fällen ist die Geschäftsstelle per Telefon unter +41 78 989 26 27 erreichbar.

Kurzporträt t.Zentralschweiz

1996 wurde von einigen Luzerner Theaterschaffenden das «Forum Freies Theater Luzern» ins Leben gerufen. Das Forum existierte als lose Verbindung und war ab November 2000 eingetragener Verein.
Ziel war es, die freien Luzerner Tanz- und Theaterschaffenden zusammen zu bringen, um gemeinsame Sache für das freie Theater zu machen und den fachlichen Austausch untereinander zu fördern. An monatlichen Treffen wurden kulturpolitische Themen bearbeitet, gemeinsame Aktivitäten wie Werkschauen, Theatertage und Weiterbildungen geplant und ein Netzwerk aufgebaut. Das «Forum Freies Theater Luzern» stand professionellen und nicht professionellen Theaterschaffenden offen.
Nach 10 Jahren, im Mai 2010 schloss sich das «Forum Freies Theater Luzern» dem «Berufsverband der freien Theaterschaffenden – ACT» an und wurde zur Sektion «ACT Zentralschweiz». Aufgrund der Fusion von ACT Schweiz und dem Berufsverband KTV ATP zu t. Theaterschaffende Schweiz heisst der Verein nun t.Zentralschweiz.

Ziel von t.Zentralschweiz ist es, das Freie Theaterschaffen in der Zentralschweiz zu fördern und dessen Rahmenbedingungen zu verbessern.

Professionelle Tanz- und Theaterschaffende aus allen Sparten sind Mitglieder bei t.Zentralschweiz. Aktuell sind dies 130 Mitglieder und ca. 20 Supporter.

Angebot

Supporter Z

Mehr dazu

Gönner Z

Mehr dazu

t.Zentralschweiz News

2. September 2021

Ausschreibung Tankstelle Luzern 2022

Mehr dazu

18. August 2021

Ausschreibung Ateliers Zentralschweiz 2023

Mehr dazu

13. November 2020

Kampagne SBKV zu Machtmissbrauch und sexueller Belästigung in der darstellenden Kunst

Mehr dazu

25. Mai 2020

Jahresbericht t.Zentralschweiz

Mehr dazu

4. März 2020

Öffentliche Veranstaltungen zum Projekt Neues Luzerner Theater

Mehr dazu

10. Juli 2019

SPECTYOU: Neue digitale Plattform für Theaterproduktionen

Mehr dazu

29. März 2019

Neues Theater Luzern NTL

Mehr dazu

t.Zentralschweiz Agenda

Termine und Veranstaltungen 2021

Agenda t.Schweiz

September

Mi 22.9.

t.reffpunkt t.zentralschweiz / igtz / Südpol

Um 17.30 Uhr treffen wir uns im Café Parterre Luzern zu einem Austausch über Theaterfestivals. Dabei können Rückmeldungen zum letzten Friendly TakeOver 2021 platziert werden, danach gibt es einen ThinkTank zu zukünftigen Festivalformen. Braucht die freie Szene ein solches Format und wie soll ein solches Aussehen? Wie kann sich ein solches Gefäss nach den Bedürfnissen der Szene richten? Gerne möchten wir mit euch zusammen die Weiterführung des FTO's diskutieren, oder die Möglichkeit für ein anderes, neues Gefäss einrichten. Rückmeldungen und Meinungen zum Thema können auch im voraus direkt per Mail kommuniziert werden (an die Geschäftsstelle t.Zentralschweiz zentralschweiz@tpunkt.ch)

Danach um ca.19.00 Uhr findet (ebenfalls im Parterre) der Kulturdialog der IG Kultur Luzern statt. Um das Netzwerk der Kulturszene zu stärken, ladet die IG Kultur ab September 2021 zu einem Feierabendumtrunk, bei dem mensch sich austauschen und mit interessierten Personen ins Gespräch kommen kann. Der Kultur-Dialog steht allen Sparten offen und wird mit einem Input durch Gastreferenten umrahmt werden. Für den Kultur-Dialog am 22. September 2021 sind folgende Gäste anwesend:

Letizia Ineichen (Leiterin Kultur & Sport Stadt Luzern) und Team
Stefan Sägesser (Kulturbeauftragter Kanton Luzern) und Team

Oktober

Di 26.10.

t.reffpunkt t.zentralschweiz / igtz / Südpol

t.reffpunkt der freien Szene und Südpol, 18.30 Uhr

November

Mi 24.11.

t.reffpunkt t.zentralschweiz / igtz / Südpol

t.reffpunkt der freien Szene und Südpol, 18.30 Uhr

Friendly Take Over 2021

Die Grosse Angst in den Bergen

von Charles Ferdinand Ramuz
Deutsch von Hanno Helbling
In einer gekürzten Lesefassung von Walter Sigi Arnold.

Ein Roman, der das Thema Seuche und was mit uns dabei geschieht, schon vor langer Zeit aufgenommen hat und parabelhaft in einer grossartigen Sprache präsentiert.

Hier geht's zur Lesung Teil 1

Hier geht's zur Lesung Teil 2

(Kontakt: sigi.arnold@bluewin.ch)
Walter Sigi Arnold

----------------------------------------------------

Miniature 1

Von und mit Beatrice Im Obersteg (dis-tanz)

Miniatur 1 spielt an besonderen Orten im öffentlichen Raum und bringt Poesie in den Alltag. Eine in sich versunkene Figur lässt im Spiel mit Federn traumwandlerisch Figuren entstehen und vergehen.
Das Thema von Miniatur 1 ist die Ausgangslage zum Projekt „about memories and dreams“ welches im Winter 2022 / 2023 in voller Länge Premiere haben wird.

Hier geht's zur Performance

(Kontakt: tanz@dis-tanz.ch)
Beatrice Im Obersteg
©Beatrice Im Obersteg (Videostill)

----------------------------------------------------

Potpourri

Tanz
Von und mit DiversArte



Eigens choreographiertes Stück, welches durch verschiedene Tanzepochen sowie deren Stile führt.

Hier geht's zum Tanz

(Kontakt: diversarte@outlook.com)
DiversArte

----------------------------------------------------

Pipelines

Video-Performance
Von und mit Zita Buess-Watson und Benjamin Heller



Die Video-Performance untersucht die verflochtenen Strukturen von Informationsnetzwerken und setzte diese in Bezug zu persönlichen Beziehungen.

Hier geht's zur Video-Performance

(Kontakt: benjamin.heller@windowslive.com, zita_bw@hotmail.com)
Buess-Watson/ Heller
© Foto Annick Bosson, im Rahmen von Performancereihe 20:21

----------------------------------------------------

Marokko oder die Schule brennt

Trailer
von und mit Theater Lilith

In «Marokko oder die Schule brennt» rückt das Theater Lilith Schulmissstände ins Rampenlicht.


Hier geht's zum Theater-Trailer

(Kontakt: elvira.pluess@bluewin.ch)
Theater Lilith
©Probenfoto: Stefano Schröter